Cap

Hüte erleben derzeit eine Renaissance – das Hutmacherhandwerk hat es dennoch schwer. In der kurzweiligen Modewelt ist schnell mal ein billiges Exemplar gekauft – sieht gut aus – für den Moment. Wer lieber auf Qualität UND gut aussehen setzen möchte, voilá: der ist mit der Hutkollektion der Berliner Designerin und Hutmacherin Nada Quenzel bestens bedient und merkt: So ein Lieblingshut als langlebiger Begleiter ist gar nicht so teuer.

CapIhre Kollektion ist inspiriert von den klassischen Hutformen – die durch kleine, feine Details an Farben, Falten und Schwüngen ihre Modelle modern und frisch erscheinen lässt. Die dezenten Formen und das schlichte Design (was ja meistens die größte Herausforderung an die Designer stellt) unterstreichen so die Persönlichkeit der Trägerinnen und Träger. Was sie also in guter alter Hutmachertradition fertigt ist kein alter Hut, sondern trifft den Zeitgeist.

Nada Quenzel legt großen Wert auf Qualität in der Fertigung und bei der Materialwahl. Für die Herstellung von Hüten dienen ihr als Grundmaterialen Hutstumpen und Hut- bzw. Ripsbänder. Sie verarbeitet hochwertige Materialien in den Qualitäten Velours, Melousine, Sisal und gedrehtem Papier nach Öko Tex Standard 100. Alle Modelle sind in ihrem Berliner Atelier sorgfältig von Hand gearbeitet und nun online bei kizuco im Sortiment.

 

LOU >>

JUAN >>

AIMÉE >>

GESAMTE KOLLEKTION >>

Strohhut

Sommerhut